„Es war einmal ein Baum…“ ist ein Non-Profit Aufkleber-Projekt für einen bewussteren Umgang mit Papier. Die Aufkleber werben an Orten mit hohem Papierverschleiß für sparsamen Gebrauch. Wie US-amerikanischen Studien zeigen, kann so 30% des Papierverbrauchs eingespart werden. Mehr Informationen

Es war einmal ein Baum...

Es war einmal ein Baum ... Papierhandtuchspender, Drucker, Toilettenpapier

Wer?

Du! Jeder kann einen Beitrag leisten – und jeder profitiert davon! Ihr könnt Lehrer, Uni- und Arbeitskollegen, Dozenten, Hausmeister oder Club- und Restaurantbesitzer auf das Thema aufmerksam machen. Diese profitieren anschließend von einem niedrigeren Papierverbrauch. Außerdem denken dabei alle über einen bewussteren Umgang mit unserer Umwelt nach ;-)

Was?

Aufkleber! Wir schicken, ihr klebt – alle freuen sich!

Wie?

Gemeinsam! Am besten ihr sprecht vorher mit allen Beteiligten. Es bringt nichts wenn eure Hausmeister, Chefs oder Barbesitzer die Aufkleber für Werbung halten und sofort wieder abmachen lassen!

Wo?

Fast überall! Papier wird ständig gebraucht – und leider auch ständig verschwendet! Ob auf Toiletten, an Kopierern in Büros und Bibliotheken oder in WGs.

Wozu?

Weil man Teil der Entwicklung sein sollte, die man sich selbst wünscht! Aber jedes andere Projekt mit gleicher Absicht und Wirkung ist auch in Ordnung ;-)

Der Gewinn des Projekts wird an Sadhana Forest gespendet – einem Ökodorf in Südindien und Haiti, die Wälder pflanzen und nachhaltig ökologisch leben.